Ämter

Hier eine Auflistung meiner politischen Ämter, Funktionen und Aufgaben.

Politische Ämter in der Stadt Oberhausen

Marc Hoff
Mitglied der Bezirksvertretung Alt-Oberhausen

Mitglied der Bezirksvertretung Alt-Oberhausen

Seit der Kommunalwahl 2014 bin ich ordentlich gewähltes Mitglied der Bezirksvertretung Alt-Oberhausen. Als Spitzenkandidat der Freien Demokraten konnte ich den Sprung in dieses Gremium schaffen. Ich setze mich gern für Ihre Belange auf Bezirksebene ein – sprechen Sie mich an.

Mitglied im Aufsichtsrat der Luise-Albertz-Halle GmbH

Mitglied im Aufsichtsrat der Luise-Albertz-Halle GmbH

Die Luise Albertz Halle ist die gute Stube Oberhausens – hier finden Veranstaltungen aller Art statt. Leider hat die Halle und ihre Auslastung in den letzten finanzschwachen Jahren sehr gelitten. Dadurch ist es wichtiger denn je, die Halle einerseits zu erhalten, damit z.B. Brauchtumsveranstaltungen wie gewohnt ein Zuhause haben und andererseits die Halle wirtschaftlich wieder auf die Füße zu bringen. Mit dieser Aufgabe vor Augen arbeite ich mit meinen Aufsichtsratskollegen an geeigneten Lösungen.

Ich bin sehr dankbar, seit 2014 in dieses Gremium berufen worden zu sein und arbeite hier gern mit.

Mitglied des Beirats im Stadtteilprojekt Lirich

Mitglied des Beirats im Stadtteilprojekt Lirich

Der Stadtteil Lirich ist zwar nicht der schmuckste und reichste Stadtteil Oberhausens aber hier wohnen aufrechte Menschen, die ihre Heimat lieben und in dem es einen großen Zusammenhalt gibt. Durch die Stadtteilförderung im Projekt Lirich konnten in den vergangenen Jahren schon viele Probleme angefasst werden und gerade auch im kulturellen Bereich, einiges erreicht werden. Für mich ist es ein Privileg, im Beirat des Projekts als beratendes Mitglied mitarbeiten zu dürfen.

Gerade in dieser Zeit wird das Engagement für Lirich besonders wichtig – auch im Hinblick auf die beiden entstehenden Flüchtlingsunterkünfte.

Mitglied des Beirats des Projekts Team City

Mitglied im Beirat des Projekts Team City

Die Aussage, die Innenstadt sei „tot“ ist falsch! Natürlich hat die Innenstadt-Flucht vieler Einzelhändler begünstigt durch die großen Shopping-Malls der Innenstadt Probleme zurückgelassen, die dieser Stadtteil schwerlich allein lösen kann – aber diese Probleme hatten schon viele andere Stadtteile in vielen anderen Städten und es gibt Beispiele, wie gut sich solche Stadtteile entwickeln konnten.

Das Projekt Team City als Stadtteil-Förderprojekt hilft dabei und fördert privates Engagement, das dem Stadtteil zugute kommt. So konnten besonders im kulturellen Bereich viele Projekte ins Leben gerufen werden, die unsere Innenstadt beleben.

Auch hier bin ich froh, im Beirat dieses schönen Projekts als beratendes Mitglied mitarbeiten zu dürfen.

Mitglied als Sachkundiger Bürger in der Ratsgruppe der FDP Oberhausen

Mitglied als Sachkundiger Bürger in der Ratsgruppe der FDP Oberhausen

Leider hatte es für mich bei den letzten Kommunalwahlen nicht geklappt, selbst als Mandatsträger in den Rat der Stadt Oberhausen einzuziehen. Trotzdem arbeite ich als Sachkundiger Bürger in der Ratsgruppe der Freien Demokraten mit. Dadurch bin ich an den Entscheidungsfindungen zu Ratsangelegenheiten sowie in den Ausschüssen mit beteiligt.

Mit annähernd wöchentlichen Sitzungen und Veranstaltungen werden die Probleme unserer Stadt intern diskutiert und das Abstimmungsverhalten unserer Ratsfrau und unseres Ratsherrn besprochen. Niemand kann sich in allen Themen zu 100% einarbeiten, darum ist die Zusammenarbeit hier innerhalb der Gruppe sehr wichtig.

Die letzte Entscheidung im Rat obliegt natürlich unseren beiden Ratsleuten selbst, die Gruppe hat hier eine beratende Funktion.

Stellvertretendes Mitglied als Sachkundiger Bürger im Sportausschuss

Stellvertretendes Mitglied als Sachkundiger Bürger im Sportausschuss

Die Mitglieder des Rates können selbstverständlich nicht alle Themenbereiche allein und fachlich kompetent beraten. Darum werden die meisten politischen Entscheidungen vorher durch Fachgremien geleitet, die die Thematik vorher beleuchten. So werden umweltpolitische Entscheidungen z.B. vorher vom Umweltausschuss beraten und Entscheidungen in Sachen Sport im Sportausschuss. Die Beratungsergebnisse von den Fachleuten hier werden dann dem Rat zur Entscheidungsfindung vorgelegt und abschließend vom Rat der Stadt entschieden.

Der Sport in unserer Stadt spielt eine wichtige Rolle in unserem Zusammenleben hier in der Stadt. Sport wirkt inklusiv, integrativ und schafft es immer wieder, Menschen aller Couleur zusammenzubringen. Wichtige sportpolitische Entscheidungen werden durch den Sportausschuss beraten – ich freue mich, hier an diesen Beratungen teilhaben zu dürfen und als Stellvertreter unseres Sportausschuss-Mitglieds Immanuel Schuler mitarbeiten zu dürfen.

Mitglied der Baumkommission Alt-Oberhausen

Mitglied der Baumkommission Alt-Oberhausen

Die Stadt Oberhausen hat im Hinblick auf den Schutz unserer Bäume für jeden Stadtbezirk eine Baumkommission eingesetzt, die sich in mehreren „Bereisungen“ im Jahr um einzelne Standorte kümmert, deren Bäume zum Ziel einer möglichen Fällung geworden sind. Das betrifft sowohl Bäume auf privatem Grund, als auch auf gewerblichem Grund und natürlich auch Bäume im öffentlichen Bereich.

Oft sind es Straßenbaumaßnahmen oder andere bauliche Vorhaben, durch die eine Fällung von Bäumen beantragt wird. Natürlich kann es auch zu einer Gefährdung kommen, wenn Bäume z.B. von Pilzen befallen sind oder einfach morsch geworden sind. Um diesen Sachverhalt zu prüfen und letztlich über ein solches Vorhaben zu beraten, schauen sich die Mitglieder der Baumkommission diese Bäume an und entscheiden gemeinsam und in Alt-Oberhausen außerordentlich kooperativ, wie weiter verfahren werden soll.

Letztendlich gibt die Baumkommission die Empfehlung ab und die Bezirksvertretung entscheidet.

Parteiämter in der FDP

1. Vorsitzender des Ortsverbands der FDP Alt-Oberhausen

1. Vorsitzender des Ortsverbands der FDP Alt-Oberhausen

Seit 2013 habe ich das Amt des 1. Vorsitzenden unseres Ortsverbands in Alt-Oberhausen von meiner Vorgängerin Liane Herfs übernommen. Sie wollte sich als Rentnerin mehr aus der aktiven Politik zurückziehen, bleibt aber als 2. Vorsitzende dabei. Ich bin stolz, dieses Amt auskleiden zu dürfen und habe als oberstes Ziel die Gewinnung von neuen Mitgliedern für unsere freiheitlich demokratische Sache und die Stärkung der Zusammenarbeit im Ort, sowie das gemeinsame Arbeiten mit unserem Kreisverband.

Pressesprecher des Kreisverbandes der FDP Oberhausen

Pressesprecher des Kreisverbandes der FDP Oberhausen

Um die Außenarbeit unserer Partei zu stärken, hat der Kreisverband Oberhausen die Position eines Pressesprechers eingerichtet und mich in diese Position gewählt. Ich danke für das Vertrauen und möchte auch dieses Amt mit dem gebotenen Elan ausfüllen.

Bezirksdeligierter der FDP im Bezirk Ruhr

Bezirksdeligierter der FDP im Bezirk Ruhr

In der Hierarchie der parteipolitischen Gremien steht der Bezirksverband zwischen den Kreisen und dem Landesverband. Hier werden vor allem die regional wichtigen Probleme angesprochen und von kompetenten Menschen besprochen. Auf dieser Bühne diskutieren Deligierte, die als gewählte Vertreter Ihres Kreisverbands an den Beratungen und Abstimmungen teilnehmen. Seit einigen Jahren darf ich mich zu diesem Kreis der Parteifreunde zählen, die als Bezirksdeligierte für den Bezirksverband Ruhr gewählt wurden.